Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Goch e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Rettungssport - Rettungsschwimmen als Sport ?!

Der Rettungssport entsprang der urspünglichen Idee, Menschen für den Wasserrettungsdienst zu gewinnen. Denn gute Rettungssportler sind auch gute Rettungsschwimmer. Im Ernstfall kann daher der (Rettungs-)Sport helfen, Leben zu retten. Kraft, Kondition, Schnelligkeit und die Beherrschung der Rettungsgeräte sind Voraussetzung dafür, im Wettbewerb konkurrenzfähig sein zu können. In der DLRG betreiben rund 60.000 Mitglieder aktiv den Rettungssport – vom lokalen Verein bis hin zum internationalen Wettkampf. Dabei kämpfen die Sportler sowohl im Pool als auch im Freigewässer.

Neben dem Schwimmen als Breitensport, wo der Schwerpunkt der sportliche Aktivität auf der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel und dem Spaß am Sport liegt, wird in unserer Ortsgruppe auch der Leistungssport betrieben. Hierbei liegt der Fokus auf einen wettkamporientierten und trainigsintensiveren Leistungssport.

Schwimmwettkämpfe haben für unsere Ortsgruppe im Übrigen eine sehr lange Tradition. Bereits zur Eröffnung des Freibades an der Niersstraße im Mai 1964 wurde ein Schwimmwettkampf zwischen Mannschaften der DLRG aus Kleve, Kranenburg und Goch sowie der Bundeswehr ausgetragen. In Einzelwettbewerben waren das Schleppen auf 25 Meter Entfernung, ein Tieftauchen, ein Weittauchen sowie Kleiderschwimmen über 50 Meter Entfernung zu absolvieren. Darüber hinaus gab es noch Mannschaftswettkämpfe (jede Mannschaft bestehend aus acht Mann), die drei Wettkämpfe vorsahen (Rückenschwimmen ohne Arme, Kleiderschwimmen mit gefesselten Füßen sowie Brustschwimmen). Es siegte übrigens die Bundeswehr vor der DLRG aus Kleve. Wir wurden immerhin Dritter. Im Vergleich zu den heutigen Rettungsvergleichswettbewerben muten diese Disziplinen heute allerdings eher exotisch an.

In den letzten Jahren haben unsere Schwimmer/-innen einige Erfolge auf den Bezirks-, Landes- und Deutschen Meisterschaften errungen können. Immer dann, wenn es Grund zum Jubeln gibt, ist in vielen Schwimmbädern überdies akustisch auch unser Schlachtruf: „Ein dreifach kräftiges Gut … Nass, Gut … Nass, Gut … Nass Nass Nass“ zu vernehmen. Neben dem sportlichen Teil geht es auch um die Gemeinschaft und natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen!

Wenn du Lust und Interesse am Rettungssport hast, dann melde dich bei unserem Leiter Ausbildung. Er steht für weitere Fragen und Auskünfte gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Leiter Ausbildung: Dirk van Sambeck
Leiter Ausbildung
Dirk van Sambeck
E-Mail
ausbildung@goch.dlrg.de
stellv. Leiter Ausbildung: Nils Kleine Schlarmann
stellv. Leiter Ausbildung
Nils Kleine Schlarmann
E-Mail
ausbildung@goch.dlrg.de

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing