"Alles nur eine Frage der Übung!"

Seit vielen Jahren existiert in der DLRG Goch eine RUND-Gruppe. RUND steht für Realistische Unfall und Notfalldarstellung, d.h. wir schminken und mimen Verletzungsmuster für die vielfältigsten Bereiche. Damit das sehr realistisch passiert, haben einige unserer Mitglieder einen Grund- und Aufbaukurs besucht. Außerdem haben wir zwei RUND-Leiter und -Ausbilder in unserer Ortsgruppe. Als Voraussetzung benötigt man Kenntnisse in Erster Hilfe, damit man die Verletzungen und Symptome auch kennt, die man später schminkt und mimt.

Das Schminken findet mit eigens dafür entwickelten Materialen statt wie z.B. Kunstblut, Eitergel, plastischer Knete, Latex für Verbrennungen und und und. Fürs Mimen braucht man etwas Erfahrungen und beim erstem Mal auch Mut, die dargestellten Szenarien werden dann mit der Zeit immer realistischer.

Wir schminken und mimen bei der Ausbildung der Ersten Hilfe und bei SAN Kursen, bei der Ausbildung und Prüfung zum Wasserretter, bei Weiterbildungen unserer Wachgänger und Großübungen der DLRG. Außerdem haben wir mit anderen Hilfsorganisationen wie der Feuerwehr und dem DRK gemeinsame Übungen und Aktionen durchgeführt.

Für alle weiteren Einsatzgebiete sind wir offen. Unsere Arbeit ist sehr vielfältig, macht aber auch sehr viel Spaß.

Aus Versicherungsschutzgründen müssen die Teilnehmer der RUND-Veranstaltungen DLRG Mitglieder sein und mindestens 16 Jahre alt sein.

Wer bei uns mitmachen möchte, ist herzlich willkommen, entweder zum Schminken oder zum Mimen oder bestens für Beides. Meldet euch einfach bei unserer Beauftragten für RUND!

Ansprechpartnerin

Beauftragte RUND
Tina Görtz