01.08.2018 Mittwoch

DLRG Goch schafft Wiederbelebungspuppe mit Intubationsmöglichkeit an


Neben wichtiger Funktionen wie Funker, Bootsführer und Katastrophenschutzhelfer können sich die Wasserretter der DLRG auch zum Sanitäter ausbilden lassen, um im Ernstfall schnelle und gezielte Hilfe zu leisten. Gerade im Bereich der Wasserrettung ist die Sicherung der Atemwege in Verbindung mit Sauerstoffzufuhr bei Beinahe-Ertrunkenen von elementarer Bedeutung. Dank der neu angeschafften Wiederbelebungspuppe „Resusci Anne“ ist nun neben der Ausbildung in der normalen Herz-Lungen Wiederbelebung auch der Einsatz von verschiedenen Atemwegssystemen wie Beatmungsbeutel, Guedel-, und Larynxtubus möglich. Darauf ist Frederik Bremer, Sanitätsausbilder der DLRG Goch sehr stolz. „Wir heben mit der Neuanschaffung das Ausbildungsniveau deutlich an und schaffen es so die Motivation der... mehr


27.07.2018 Freitag

Die DLRG Goch e.V. startet mit „Seepferdchen für alle“, einem Projekt von DLRG und NIVEA für mehr Sicherheit im Wasser


• Kostenlose Rettungsschwimmausbildung und Fortbildung für pädagogische Fachkräfte • Mehrstufige Ausbildung befähigt zur Ausbildung von Kindern und Abnahme des „Seepferdchens“ Wasser zieht fast alle Kinder magisch an. Umso wichtiger ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich im kühlen Nass zu bewegen. Statistiken besagen aber, dass immer weniger Kinder in Deutschland schwimmen können. Nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren lernt schwimmen, jede fünfte Grundschule hat keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Diesen Zustand wollen die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. und ihr Partner NIVEA langfristig ändern.  Ziel des Projekts ist es, die Anzahl potentieller Ausbilder zu vergrößern, um so mehr Kinder an das Wasser zu gewöhnen und zum Schwimmen lernen zu... mehr


09.07.2018 Montag

Stadtwerke sponsern neuen Motor für das Hochwasserboot der DLRG Goch


Neben anderen Aufgaben betreut die DLRG OG Goch ehrenamtlich seit Jahrzehnten zwei Naturfreibäder in den Sommermonaten im Kreis Kleve. Somit werden für den Wasserrettungsdienst auch zwei Boote benötigt, die aus selbst erwirtschafteten Mitteln, aber vor allem auch aus Spenden, betrieben werden müssen. Über 20 Jahre hatte nun der 30 PS Motor des Hochwasserbootes „Delphin 15“ seinen Dienst bei Katastrophenschutzeinsätzen und in der örtlichen & regionalen Gefahrenabwehr sowie im Wasserrettungsdienst am Kesseler Freizeitbad GochNess geleistet. Der alte Suzuki Motor, der aufgrund seines Alters und der Laufleistung vermehrt kostspielige Reparaturen verursacht hatte und so eine zuverlässige Einsatzbereitschaft nicht mehr sichergestellt werden konnte, musste nun... mehr


05.07.2018 Donnerstag

DLRG Jugend besucht Kinderspielplatz in Millingen


Für zwölf Kinder zwischen fünf und zehn Jahren und drei Betreuer ging es am vergangenen Wochenende zum Abenteurerspielplatz nach Millingen. Am Spielplatz angekommen, starteten die Kinder auch direkt los. Es wurde Fußball gespielt, am Klettergerüst geturnt und eine Wasserlandschaft im Sandkasten gebaut. Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt.  Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Am Abend kamen alle wieder wohlbehalten, erschöpft aber fröhlich am Kompetenzzentrum an.   mehr


20.06.2018 Mittwoch

OG Jugendtag 2017 bei der DLRG OG Goch


Am 14.April fand der OG-Jugendtag der DLRG-Jugend Goch statt. Auf dem OG-Jugendtag wird den anwesenden Kindern und Jugendlichen vorgetragen, welche Veranstaltungen im letzten Jahr durchgeführt wurden und wie viel Geld die Jugend wofür ausgegeben hat. Der Jugendvorstand setzt sich maßgeblich für die Jugendarbeit im Verein ein und plant für Kinder und Jugendliche spannende Veranstaltungen, bei denen der Spaß immer im Vordergrund steht.    Diesmal standen vor allem die Neuwahlen des Jugendvorstandes im Vordergrund, die dafür ausschlaggebend ist, wie die Jugend in den nächsten zwei Jahren zusammenarbeiten wird.  Als Jugendvorsitzender wurden Oliver Koch und als seine beiden Stellvertreter Paula Lohoff und Daniel Weigand widergewählt. Weiterhin wurde Dario Schieck als Schatzmeister... mehr


02.06.2018 Samstag

Realistische Unfall- und Notfalldarstellung bei den Seenotrettern  (DGzRS)


Vom 24.05.2018 bis zum 27.05.2018 war die RUND Gruppe wie in den Jahren zuvor erneut von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) eingeladen, die Mimen für die 4 tägige SAREx Wilhelmshaven 2018 (SAREx = Search and Rescue Exercise, Such- und Rettungsübung) zu stellen. Bei der SAREx wird die koordinierte Suche und Rettung Schiffbrüchiger, deren medizinische Erstversorgung und der Verletztentransport geübt. Unter der Leitung von Tina Görtz waren für die realistische Darstellung auf den Havaristen und in den Rettungsinseln unsere Mimen verantwortlich.    Die Übung fand in Wilhelmshaven bei bestem Wetter statt, weitere Highlights waren die über 100 Jahre alte Kaiser-Wilhelm-Brücke und die größte Schleuse Deutschlands. Beteiligt an dieser Übung waren drei... mehr


16.05.2018 Mittwoch

RUND Gruppe bekommt Zuwachs


Bereits im März fand eine Ausbildung für die Mimen der Realistischen Unfall- und Notfalldarstellung statt.  14 Interessierte lernten bei der Ausbilderin Tina Görtz alles über schauspielerische Leistungen, nonverbale Kommunikation, Symptome von Erkrankungen und dem Verhalten als Mime. Viel Spaß hatten alle beim Schminken von diversen Verletzungen. Nach zwei spannenden Tagen und einer Menge praktischer Übungen in Fallbeispielen als Mime, Helfer, Beobachter und Schminker dürfen sich alle Teilnehmer nun zu Recht RUND Mime nennen und freuen sich auf die kommenden Übungen mit der RUND Gruppe.  Vielen Dank an alle Beteiligten für das kurzweilige Wochenende und herzliches Willkommen für die neuen Mimen in der RUND Gruppe. mehr


03.04.2018 Dienstag

OG Jugendtag mit anschließendem Besuch beim Superfly


Gerne wollen wir nochmal die Werbetrommel rühren.... :) Alle Infos wie im Bild beschrieben!    mehr


02.04.2018 Montag

Ausbilder bilden sich in Trainingsfreier Zeit weiter


Wenn die Schwimmausbildung im Freizeitbad GochNess in den kurzen Ferien des Jahres mal nicht stattfindet, heißt das nicht, dass unsere Schwimmausbilder Urlaub machen.  Seit einiger Zeit treffen sie sich, um sich theoretisch fortzubilden. Am letzten Montag kamen 16 Ausbilder und Juniorausbilder im Kompetenzzentrum zusammen und erarbeiteten, unter Anleitung von Cerstin van Boekel, Pläne für Trainingseinheiten, die im Anschluss angeregt diskutiert wurden. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei darauf, die Juniorausbilder an die Thematik heranzuführen und ihnen Sicherheit in ihren Ausbildungsabschnitten zu geben.  Von der gemeinsamen Weiterbildung, die die Erfahrung der Ausbilder und die frischen Ideen der Juniorausbilder verknüpft, sollen alle... mehr


30.03.2018 Freitag

Bootsführerausbildung „Karfreitag auf dem Rhein“


Bei bestem Wetter trafen sich die DLRG Ortsgruppen Kleve und Gochheute zur alljährlichen Bootsführerausbildung „Karfreitag auf dem Rhein“. Knapp 25 Bootsführer- und Anwärter waren der Einladung der Einsatzleitungen zur Nato-Rampe in Emmerich gefolgt, um sich hier auf den Einsatzdienst im kommenden Jahr vorzubereiten. Vor allem hatten die Bootsführer-Anwärter, die in nicht allzu langer Zukunft Prüfung haben, die Möglichkeit weitere Fahrstunden zu sammeln, um die verschiedenen Manöver zu üben. Eines der wichtigsten Tagespunkte war die Kameradschaftspflege. Viele gute Gespräche beim leckerem Kaffee und dem ein oder anderen Osterei sorgten für eine sehr gute Stimmung. Das ist wichtig und vereinfacht die Zusammenarbeit im Einsatzfall. Dies sah man auch bei der Abschlussübung „Maschine... mehr