07.06.2017 Mittwoch

Auf dem JET- Übungsabend am Freitag haben wir uns mit dem Thema Kommunikation und Knotenkunde beschäftigt.


Im theoretischen Teil des Abends lernten die Jettis die Verständigung per Handzeichen im WRD.  Diese sind wichtig um im Notfall im Wasser auf sich aufmerksam zu machen. Ebenso die Bedeutung der Flaggen die an Baggerseen oder an der Küste zu sehen sind .
Etwas praktischer ging es bei der Knotenkunde zu. Zur Befestigung eines Bootes braucht man den Palstek und die Jettis lernten eine Klampe zu belegen. 
Auf Grund des warmen Wetters gab es zum Schluss Eis für alle. mehr