Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Sucheinsatz (Mi 27.12.2017)
Amtshilfe Kriminalpolizei / Personensuche

Einsatzart:Sucheinsatz
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:27.12.2017 - 27.12.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 27.12.2017 um 11:44 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 12:01 Uhr
Einsatzende:27.12.2017 um 18:00 Uhr
Einsatzort:Spoykanal, 47533 Kleve
Einsatzauftrag:Personensuche am und im Wasser
Einsatzgrund:Amtshilfe / Personensuche
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer
  • 1 Truppführer
  • 1 Bootsführer
  • 4 Helfer KatS
0/2/5/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Goch 01 / GW-TECH 01 - KLE GO 253
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Goch 01/GW-W 01 - KLE-G-251
- Mehrzweckboot (MZB) - Adler Kreis Kleve Howaboot 02 - -
- Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Goch 01 / GW-TECH 01 - KLE GO 253

Kurzbericht:

Im Rahmen der Amtshilfe für die Kriminalpolizei Kalkar wurde unser Bootstrupp, sowie der Bootstrupp Kleve und die Tauchergruppen aus Weeze und Kevelaer aufgrund neuer Erkenntnisse durch die Kriminalpolizei erneut alarmiert.
Dank einer aufmerksamen Zeugin wurde am Spoykanal das Handy des Vermissten gefunden. Durch diese neuen Erkenntnisse wurde der Suchbereich noch mal um ca. 700m weiter nach hinten verschoben. Zur erneuten Suche wurden 3 Tauchabschnitte gebildet, und zwei Boote eingesetzt.
Gegen 16.20 Uhr meldete ein Tauchabschnitt dann den Fund einer Person. Diese wurde geborgen, der Polizei übergeben und der Einsatz beendet.

Während des gesamtes Einsatzes wurden die eingesetzten Kräfte durch den GW Tech der Ortsgruppe Goch unterstützt und verpflegt.
 

Bilder: