Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Sucheinsatz (Mo 24.07.2017)
Amtshilfe Geldern: Suche nach einer Vermissten P

Einsatzart:Sucheinsatz
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:24.07.2017 - 24.07.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 24.07.2017 um 12:41 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 13:20 Uhr
Einsatzende:24.07.2017
Einsatzort:Gewässer im Bereich Geldern und umliegende Dörfer
Einsatzauftrag:Personensuche im Bereich der Gewässer im Gebiet Kevelaer
Einsatzgrund:Vermisste 90- Jährige, orientierungslose Person
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer
  • 2 Truppführer
  • 4 Helfer KatS
0/3/4/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Goch 01/GW-W 01 - KLE-G-251
- Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Goch01/ KdoW 01 - KLE-GO-252
- Mehrzweckboot (MZB) - Adler Kreis Kleve Howaboot 02 - -

Kurzbericht:

Im Rahmen der Amtshilfe für die Kreispolizeibehörde Kleve wurde unser Bootstruppe sowie der Bootstrupp Geldern und die Tauchergruppe aus Weeze alarmiert um uns nach der Suche nach einen seit gestern Abend, 23. Juli 2017, 21 Uhr vermissten 90-jähriger Bewohner einer Seniorenresidenz, die an der Straße am Nierspark in Geldern liegt zu beteiltigen.
Der Vermisste ist nicht orientiert.
Nachdem das Gebiet um die kleine Niers zwischen Pont und Kläranlage abgesucht wurde, wurden ebenfalls die Wasserflächen am Holländer See mittels 3D side scan Sonar, Booten und Tauchern abgesucht. Die Fleuth wurde durch die Strömungsretter der Weezer Tauchergruppe durchsucht. Gegen 18 Uhr wurde die Suche erfolglos abgebrochen.