14.08.2017 Montag

WDR Aktuelle Stunde zu Gast im DLRG Bezirk Kreis Kleve


Auch unsere Einsatzkräfte waren vor Ort, um den Pressetermin und die Aktion zu unterstützen.
Alle Fotos hier: https://flic.kr/s/aHsm2DHXTz Am 11.08.2017 erstellte WDR Lokalzeit Duisburg eine Reportage über eine gemeinsame Einsatzübung des DLRG Bezirk Kreis Kleve e.V. mit den Einsatztauchern der DLRG Weeze e.V., den Katastrophenschutzkräften der DLRG Goch e.V. und  DLRG Kleve e.V. und der Freiwilligen Feuerwehr Kreis Kleve. Mehrere Stunden hielt sich das ca. 10 köpfige Team für die Vorabsprachen und Vorbereitungen am Wisseler See, dem Wachgebiet der DLRG Goch und Kleve, auf. Die Livesendung selbst hingegen war dann in nur wenigen Minuten im Kasten. Ein interessanter Tag für die Rettungskräfte der Feuerwehr und der DLRG, der am Ende zu einem tollen Ergebnis zur Werbung für ihren wichtigen, ehrenamtlichen Einsatz am Gewässer,... mehr


03.08.2017 Donnerstag

Spielplatz für Kinder


Am Samstag, den 1. Juli  hatten wir eine tolle Aktion des Jugendvorstandes für die kleinen Mitglieder des DLRG.
Für 12 Kinder zwischen 5 und 10 Jahren und 3 Betreuer ging es zum Kinderspielplatz. Da das Wetter leider nicht mitgespielt hat, ging es zum Indoorspielplatz Ballorig anstatt zum Spielplatz in Millingen. Dies sorgte jedoch nicht für weniger Spaß bei den Kindern. Dort angekommen ging es für die Kinder auch direkt los in den großen Spieleturm und auf zahlreiche andere Spielgeräte. Besonders Spaß hat natürlich das " Kinder gegen Betreuer" Spiel auf der großen Hüpfburg gemacht. Für einen Mittagssnack als Stärkung wurde natürlich auch gesorgt.  Nach 4 Stunden ausgiebigem Spielen ging es dann wieder zurück nach Hause. mehr


25.07.2017 Dienstag

Einsatzmeldung von gestern, 24.7.17 12:41 Uhr


Amtshilfe bei der Suche nach einer vermissten Person in Geldern Pont. Unter diesem Einsatzstichwort sind gestern der Gerätewagen Wasserrettung samt Hochwasserboot "Delphin 15" und der Gerätewagen Technik der DLRG OG Goch ausgerückt, um hier Unterstützung zu leisten. Auftrag war die Personensuche entlang der Niers in der Nähe, wo die vermisste Person wohnt. Auch auf dem Holländer See kam unser Delphin 15 zum Einsatz, um diesen Mittels Side Scan Sonar des Bezirks Kreis Kleve abzusuchen. Der Gerätewagen Technik wurde zur Versorgung und Kälteschutz der eingesetzten Kräfte eingesetzt. Nach 5 Stunden wurde der Einsatz um zirka 18 Uhr für die DLRG Goch beendet. Die 6 Helfer fuhren zurück zur Wache und bereiteten das Einsatzmaterial wieder auf. Den nach dem Einsatz ist vor dem... mehr


23.07.2017 Sonntag

Absicherung der Kölner Lichter mit dem DLRG Bezirk Köln


Am Samstag, den 15.7 unterstützten wir mit 5 Einsatzkräften den DLRG Bezirk Köln bei der Absicherung der Kölner Lichter.
Gegen 14.30 Uhr ging es los für unsere Wasserretter, mit dem KdoW  und dem Motorrettungsboot „Siegfried“ ging es auf die Autobahn Richtung Köln-Poll. Dort war der Treffpunkt für die Einheiten, die aus dem ganzen Landesverband Nordrhein zur Unterstützung angereist waren. Nach kurzer Stärkung wurde unser Boot zu Wasser gelassen und wir fuhren zum Hafen nach Mühlheim. Gemeinsam mit einigen anderen Booten waren wir zum so genannten Grundschutz eingeteilt,  nach einem kurzen Briefing durch unsern Abschnittsleiter konnten wir gegen 19 Uhr unseren Einsatzabschnitt anfahren. Unser Bootstrupp hatte die Aufgabe das Rheinufer Linksrheinisch zwischen der  Deutzer- und der Hohenzollernbrücke abzusichern.  Viele Besucher an den Ufern des Rheins und auf den 50 Fahrgastschiffen genossen das... mehr


15.07.2017 Samstag

Die DLRG Goch wünscht allen schöne Sommerferien!!!


Sehr eingeschränkte Schwimmausbildung in den Ferien
...auf das wir uns alle nach den Sommerferien in alter Frische wiedersehen!!!   mehr


10.07.2017 Montag

Angesagt: Kindern lernen Erste Hilfe


Wie wichtig Erste Hilfe in unserem alltäglichen Leben ist, lernten die Grundschulkinder der Klassen 3a und 3b der Arnold-Janssen-Schule in Goch kennen. Man kann nämlich nur eines Falsch machen: Wegschauen und gar nichts tun! Ob im Haushalt, in der Schule oder in unserer Freizeit – überall können uns Verletzungen ereilen die Erste Hilfe Maßnahmen erforderlich machen. Wie gut ist es dann, wenn man sich schon mal ein wenig mit dem Thema Erste Hilfe beschäftigt hat! Die DLRG Ortsgruppe Goch e. V. hat erstmalig in der Arnold-Janssen-Schule Goch interessierten Grundschülern der 3. Klasse „Erste Hilfe für Kinder“ angeboten, denn: Jeder kann Erste Hilfe leisten, egal wie alt oder wie groß er ist! Unter der Leitung der Ausbilderin Nicole Hebben erlernten die Kinder in einer... mehr


10.07.2017 Montag

RUND im Großeinsatz


Unsere RUND Gruppe war beteiligt an der Großübung am 08.07.2017 im Wunderland Kalkar (Kerni) mit mehr als 200 beteiligten Personen. Geübt wurde die Zusammenarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Kalkar, Mitarbeitern des Wunderland Kalkar, des Rettungsdienst des Kreises Kleve, der MANV Gruppe (Freiwillige Feuerwehr Kranenburg, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst) und dem Betreiber unter Beteiligung des Ordnungsamts und der Polizeidienstelle Kalkar sowie mit weiteren Beobachtern. Alle 40 Mimen mit teils schweren Verletzungsmustern wurden aus der „Westernbar“ gerettet und damit wurde das Übungsziel „Menschenrettung“ erreicht. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die interessante und tolle Übung. mehr


28.06.2017 Mittwoch

Fortbildung der Realistischen Unfall- und Notfalldarstellung


Die RUND Gruppe der DLRG Goch e.V. bedankt sich bei Michael Voß, der als Dozent des Rettungsdienstes Kreis Kleve zu allen Fragen rund um die Notfallerkrankungen und dem Verhalten der Mimen Rede und Antwort stand. In Gruppenarbeit wurden verschiedene Krankheitsbilder erarbeitet, die jeweiligen Symptome und Darstellungen vorgestellt, besprochen und mit vielen Details aus dem Alltag im Rettungsdienst ergänzt. Wir hatten einen spannenden und lehrreichen Abend mit sehr viel Input und freuen uns, das Erlernte bei der nächsten RUND Übung einzusetzen. mehr


23.06.2017 Freitag

Bei der DGzRS geht es RUND


Zwecks Vorbereitung auf die kommenden RUND Einsätze haben 4 Mitglieder der RUND Gruppe der DLRG Goch e.V. auf Einladung der Seenotretter (DGzRS) ein 5 tägiges Sicherheitstraining in Neustadt Holstein absolviert. Die komplette Ausbildungswoche stand unter dem Motto „safe on sea“, Ausbildungsinhalte waren Brandbekämpfung, Leckabwehr im Übungstorso, medizinische Inhalte, Fahren von Schleppmanövern, Seemannschaft + Knotenkunde, Handling der pyrotechnischen Seenotsignale mit dem Erwerb des „Pyroscheins“ sowie das Schwimmen im Überlebensanzug in der Ostsee und die Rettung durch den Hubschrauber (Winchen) auf den Seenotkreuzer Hans Hackmack. Diese Woche war für die Beteiligten sehr interessant und lehrreich. Der Dank gilt der DGzRS für die Einladung. Für die kommende Übung im Hebst in... mehr


07.06.2017 Mittwoch

Auf dem JET- Übungsabend am Freitag haben wir uns mit dem Thema Kommunikation und Knotenkunde beschäftigt.


Im theoretischen Teil des Abends lernten die Jettis die Verständigung per Handzeichen im WRD.  Diese sind wichtig um im Notfall im Wasser auf sich aufmerksam zu machen. Ebenso die Bedeutung der Flaggen die an Baggerseen oder an der Küste zu sehen sind .
Etwas praktischer ging es bei der Knotenkunde zu. Zur Befestigung eines Bootes braucht man den Palstek und die Jettis lernten eine Klampe zu belegen. 
Auf Grund des warmen Wetters gab es zum Schluss Eis für alle. mehr