03.01.2019 Donnerstag DLRG Goch qualifiziert pädagogische Fachkräfte zu Ausbildern fürs Schwimmen

Stolz präsentieren sich die Teilnehmer der Ausbildung „Seepferdchen für alle“. Mit diesem Projekt fördert die DLRG mit dem Sponsor NIVEA die Wassersicherheit bei Kindern und schafft Grundlagen für den Erwerb der Schwimmfähigkeit. 

 

Bereits zum dritten Mal hat die DLRG Goch diese für die Teilnehmer kostenlose Qualifizierung durchgeführt.   

Folgende pädagogische Fachkräfte haben mit dem DLRG Rettungsschwimmabzeichen Silber den ersten Teil dieser anspruchsvolle Ausbildung bestanden und können jetzt die theoretische Ausbildung in der DLRG Bundesschule in Bad Nenndorf absolvieren. 

 

Judith Erps (Beratungsstelle Lebensraum, Goch); Merlin und Robin Schlicker (Irmgardis Kiga, Hülm); Denise Lieven und Lena Vieten (Grundschule Liebfrauen, Goch); Daniela Bolz und Saskia Haman (Kiga Liebfrauen, Goch); Melanie Hammelbach (Marianne van den Bosch Haus, Goch); Jessica van de Langenberg (Kiga Lebensgarten, Uedem). 

Außerdem Helga van Sambeck und Karlheinz Schulze, die ebenfalls das Rettungsschwimmabzeichen Silber absolviert haben. 

Die Ausbilder Rainer Westerhoff sowie Manfred und Tina Görtz gratulieren zum Erfolg.

(Nicht alle Genannten waren zum Fototermin anwesend)

Von: Frederik Bremer

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Frederik Bremer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden