2012

Neuwahlen bei der DLRG. Als Vorsitzender wurde Uwe Dzubiella, als sein Stellvertreter wurde Norbert Wouters wiedergewählt. Als weitere stellvertretende Vorsitzende wurde Andrea Artz gewählt. Die Ämter des Geschäftsführers und des Schatzmeisters blieben mit Jens Janßen und Franz Sackewitz unverändert. Auch der Einsatzleiter Sascha Wolf und der Arzt Dr. P. Beykirch wurden wiedergewählt. Neuer Ausbildungsleiter wurde Andreas Mlodzian-Hoven. Neuer und alter Leiter der Öffentlichkeitsarbeit ist Jan Spronk und als neue Beisitzer wurden Jörg Thonnet und Martina Görtz gewählt. Darüber hinaus wurden folgende Stellvertreter gewählt: Frederik Bremer (GF), Martin Küsters (EL), Thomas Elbers (AL) und Silke Ounanian (LdÖ).

Nach über dreißigjähriger Vorstandsarbeit ist Gerhard Martens demnach nicht als Ausbildungsleiter wiedergewählt worden. Die DLRG Goch dankt ihm auch an dieser Stelle für seinen unermüdlichen Einsatz für die DLRG.
 
Im Anschluss an die Wahlen wurden langjährige und verdiente Mitglieder geehrt. Hier sind zwei Ehrungen besonders hervorzuheben. Das ist zum einen die posthume Ehrung des in diesem Jahr verstorbenen Ehrenvorsitzenden Siegfried Sackewitz für 60-jährige Mitgliedschaft und zum anderen die Ehrung von Thomas Elbers mit dem Verdienstabzeichen der DLRG in Silber.

2013DLRG in den Hochwassergebieten

ZUCHAU Unsere DLRG ist im Juni mit einem Führungs- und einem Bootstrupp nach Sachsen-Anhalt aufgebrochen. Standort der Wasserretter ist die Gemeinde Zuchau, etwa 40 Kilometer südöstlich von Magdeburg. Unterstützt werden die Gocher von Kräften aus Kevelaer, Kleve und Weeze. Insgesamt 18 Einsatzkräfte helfen im Bereich der Ortschaft Groß Rosenburg der vom Hochwasser betroffenen Bevölkerung. 10 Tage lang hat die Mannschaft der DLRG in Sachsen-Anhalt Hilfe geleistet.