Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Mi 15.02.2017)
2. KatS Übungsabend 2017

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:15.02.2017 - 15.02.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 15.02.2017 um 19:30 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 19:30 Uhr
Einsatzende:15.02.2017 um 22:10 Uhr
Einsatzort:Baggersee Gut Graefenthal
Einsatzauftrag:Personensuche im Wasser mittel 3D side scan Sonar, Ausleuchten einer Einsatzstelle
Einsatzgrund:2. Kats Übungsabend 2017
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Zugführer
  • 1 Gruppenführer
  • 2 Truppführer
  • 3 Bootsführer
  • 5 Helfer KatS
2/3/8/13
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Goch 01 / GW-TECH 01 - KLE GO 253
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Goch 01/GW-W 01 - KLE-G-251
- Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Goch01/ KdoW 01 - KLE-GO-252
- Mehrzweckboot (MZB) - Adler Kreis Kleve Howaboot 02 - -

Kurzbericht:

Am vergangenen Mittwoch, 15.02.2017 fand der 2. Übungsabend der Einsatzeinheiten der DLRG OG Goch statt.
Für die Einsatzkräfte vom Boots- und Techniktrupp gab es folgendes Szenario:
Ein Fußgänger hatte im Bereiche des rückwärtigen Sees von Gut Graefenthal eine Person ertrinken sehen und setzen sofort einen Notruf ab.
So galt es für die Helfer des Bootstrupps unter realen Bedingungen schnellstmöglich das Boot einsatzbereit zu machen und zu Wasser zu lassen und
mit Hilfe des 3D -side-scan-sonar Geräts der DLRG Bezirk Kreis Kleve zu finden.
Zwischenzeitlich war es Aufgabe des Techniktrupps welcher zeitversetzt an der Einsatzstelle eingetroffen ist, diese auszuleuchten.
Insgesamt wurde der Übungsabend von allein Teilnehmern als sehr lehrreich beschrieben. Er zeigte, dass die Einsatzkräfte weiter auf die verschiedenen Funktionen des Sonargeräts geschult werden müssen.